Betriebsübergabe – Flächenverpachtung

Ein Stellenangebot vom 27. April 2019

Von Stadt Schneverdingen aus der Nähe von 29640 Schneverdingen, Deutschland.

Stellenbeschreibung

Art des Stellenangebots: Vollzeit

Betriebsübergabe Schäferei
zum 01.01.2020
und Neuverpachtung Beweidungsflächen sowie Stall
durch Stadt Schneverdingen und Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide
zur Landschaftspflege – reine Hütehaltung

Die Schäferei Beuße sucht aus Altersgründen zum 01.01.2020 eine/n Nachfolger/in zur vollständigen Betriebsübernahme. Die Betriebsübernahme beinhaltet in der Hauptsache eine Herde mit ca. 400 Mutterschafen der Rasse „Graue Gehörnte Heidschnucke“.

Im Zusammenhang mit der Betriebsübergabe der Schäferei suchen die Stadt Schneverdingen und die Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide einen Pächter für insgesamt ca. 500 Hektar Heide- und Magerrasenflächen, die sich teils im Eigentum der Stadt bzw. als Pachtflächen der Schneverdingen Touristik, teils im Eigentum der Stiftung befinden. Eine langfristige Verpachtung der Flächen wird garantiert. Auf den Flächen liegen neben der Basisprämie verschiedene Fördermittel (u. a. Agrarumweltmaßnahmen und Ausgleichszulagen für benachteiligte Gebiete), die die Existenz des Betriebes sichern.
Die Schäferei bewirtschaftet Heide-, Magerrasenflächen und zu einem kleineren Teil lichte Waldbestände. Die Flächen sind nach den Vorgaben des Naturschutzes zu bewirtschaften.
Die Beweidung erfolgt in ganzjähriger reiner Hütehaltung. Die Schafe verbringen die Nacht im Stall.
Da Schneverdingen stark vom Tourismus geprägt ist, dient ein Teil der Schafherde auch der Öffentlichkeitsarbeit. Diese Teilherde wird auf 160 Hektar Heide und Magerrasen geführt und in einem eigenen Stall untergebracht. Aufgrund der notwendigen Zweiteilung der Herde sind zwei die Tiere betreuende Personen erforderlich. Die Bereitschaft zu einem engen Kontakt von Schäfer und Gästen wird vorausgesetzt (es bestehen z. B. in der Saison verbindliche Zeiten für den Aus- und Eintrieb). Für den entsprechenden Mehraufwand erhält der/die Schäfer/in von der Schneverdingen Touristik eine festgesetzte Mehraufwandsentschädigung.
Die Stiftung Naturschutzpark und die Stadt Schneverdingen legen Wert auf eine langfristige, kontinuierliche und enge Zusammenarbeit und sind für die/den jeweilige/n Nachfolger/in die zentralen Ansprechpartner.
Vorgesehen ist ein gemeinsames Entscheidungsverfahren. Die Konditionen der Betriebsübernahme sind mit Herrn Beuße direkt zu verhandeln und gehen mit in das Bewerbungsverfahren mit ein.
Bei Interesse senden wir Ihnen gerne nähere Informationen zu.
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:
Stadt Schneverdingen
Martina Nachreiner
Schulstraße 3
29640 Schneverdingen

martina.nachreiner@schneverdingen.de

Tel.: 05193 93-610

Bewerbungsfristende: 22.05.2019

Werbung
www.schaftec.de – Ihr Fachmann für Herdenmanagement.
Schäferei Ulenhof – Der Spezialist für Lammfleisch.
Genuss vom Schäfer – Onlineshop von Deutschlands Schäfern.