Ausbildungsstelle für 2018 / 2019 gesucht

Ein Stellengesuch von Marc Fink vom

Stellengesuch

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich suche eine Schäferei die in Ihrem Betrieb die Ausbildung zum Tierwirt der Fachrichtung Schäferei anbietet.

Ich möchte ich mich, hierfür um einen Ausbildungsplatz für das Jahr 2018, alternativ sollte dieser nicht mehr zur Verfügung stehen, für das Jahr 2019 bewerben.

Mein Name ist Marc Fink, ich bin 41 Jahre alt und wohne derzeit im Großraum Ulm.
Vielleicht ist eine Berufsausbildung für eine Person meines Alters etwas ungewöhnlich, jedoch stellt der Beruf des Schäfers meinen “ Traum- und Wunschberuf“ dar.

Aufgewachsen auf einem großen landwirtschaftlichen Betrieb mit vielen Nutztieren, unter anderem auch Schafe und Ziegen, ist mir die damit verbundene Arbeitsleistung und die schwierige finanzielle Lage bewusst und betreibe deshalb auch keine Romantisierung dieses Tätigkeitsfeldes.

Bei meiner jetzigen beruflichen Tätigkeit arbeite ich oftmals mehrere Monate am Stück in einer sieben Tage Woche mit einer täglichen Stundenanzahl zwischen 12 und 14 Stunden.

Erfahrungen und Kenntnisse der landwirtschaftlichen Arbeit konnte ich als Sohn eines Landwirtes durch aktive Mithilfe seit frühester Jugend erwerben, in den Umgang mit Schafen und den damit verbundenen Arbeiten ebenso. Daneben betrieb ich jahrelang eine, aus 30 Tieren
bestehende Hobbyschafzucht der Rasse Kamerun.

Durch meine jetzige Tätigkeit als Diensthundeführer und Ausbilder im Sicherheitsbereich konnte ich auch Einblicke in die Hundeführung nehmen.

Beide Komponenten, die Betreuung des Schafes unter Einbeziehung von Hütehunden stellt mein für mich definiertes Optimum der beruflichen Arbeit, trotz der damit verbundenen einhergehenden Unzulänglichkeiten, dar.

Aufgrund meiner Ehescheidung und dem damit verbundenen Verkauf meiner Eigentumswohnung könnte ich nun zumindest aus finanzieller Sicht eine Umorientierung meines bisherigen Lebens vornehmen, was ich gerne mit einer beruflichen Veränderung durch erlernen dieses Berufes tun würde. Wobei ich aufgrund dieses monetär finanziellen Hintergrundes jederzeit bereit bin, auf einen Teil der Ausbildungsvergütung zu verzichten.

Vielen Dank.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Marc Fink